Zuhause leben im Alter
Kreis Recklinghausen

Das "Zuhause leben im Alter"-Netzwerk 

"Zuhause leben im Alter" ist ein verbandsübergreifendes Projekt der AWO, der Caritas, der Diakonie, der Lebenshilfe und der Stadt Recklinghausen im Kreis Recklinghausen zur sozialen Beratung und Unterstützung im Alter. Ziel ist es, dass ältere Menschen so lange wie möglich zu Hause ein weitgehend selbstbestimmtes Leben führen können.

Mehr erfahren

Beratung

Wir bieten älteren Menschen und pflegenden Angehörigen psychosoziale Beratung an. Sie benötigen kompetente Antworten und Entscheidungshilfen? Wir informieren, beraten und vermitteln. Angefangen von Fragen rund um die Pflegeversicherung bis zur Moderation von Familiengesprächen – wir finden mit Ihnen eine individuelle Lösung. Wir kommen auch zu Ihnen nach Hause. Nutzen Sie unser kostenfreies Angebot.

Betreuung zu Hause

Sie suchen Unterstützung für Ihre pflegebedürftigen Angehörigen, auch zu ungewöhnlichen Zeiten? Sie möchten individuelle Einzelbetreuung vor Ort? Sie suchen Abwechslung und eine Stärkung des Selbstwertgefühls im oft eintönigen Alltag? – Erfahren Sie mehr über die verbandsübergreifenden Angebote der betreuerischen Hilfen im Kreis Recklinghausen.

Wohnberatung

Wer seine eigene Wohnung altengerecht einrichten oder umbauen möchte, wer sich fürs Betreute Wohnen oder für gemeinschaftliche Wohnprojekte interessiert, bekommt bei der örtlichen Wohnberatung alle wichtigen Informationen. Im Mittelpunkt der Beratungsarbeit steht die altengerechte Gestaltung der eigenen, vertrauten Wohnungen.

Angebote im Kreis Recklinghausen

Von Dorsten bis Waltrop oder Gladbeck bis Haltern am See – das Netzwerk "Zuhause leben im Alter" bietet im gesamten Kreis Recklinghausen vielfältige Angebote.


Erfahren Sie wo und wann in Ihrer Stadt welche Verbände Ihnen individuell beratend und unterstützend zur Seite stehen.

Ich will helfen! – Ehrenamtliches Engagement 

Sie möchten sich gerne in Ihrer Stadt ehrenamtlich für ältere Menschen, die zu Hause leben, pflegebedürftig sind und Betreuung benötigen, engagieren? Sie suchen nach Qualifizierungs- und Fortbildungsangeboten zum Thema Demenz? Dann melden Sie sich beim "Zuhause leben im Alter"-Ansprechpartner in Ihrer Stadt.

Mehr erfahren

Gastredner Franz Müntefering

Themenforum mit Franz Müntefering 

Über 220 Zuhörer aus pflegerischen Berufen und Verbänden, Vertreter der Politik sowie Angehörige und andere Interessierte füllten den großen Sitzungssaal am 12. März 2015 bis auf den letzten Platz. So groß war das Interesse an den Möglichkeiten für ein selbstbestimmtes Leben im Alter, die unter anderem von Gastredner Franz Müntefering anschaulich dargestellt wurden.

Mehr erfahren