Zuhause leben im Alter
Kreis Recklinghausen

Das bieten wir an:

Wenn der Arzt die Diagnose „Demenz“ oder „Alzheimer“ nennt, sind viele Menschen natürlich erst mal erschrocken und ängstigen sich vor dem, was kommt.

Ich möchte mit Ihnen als Frühbetroffene/r Strategien entwickeln, um diesen Ängsten zu begegnen und um einen evtl. Rückzug zu vermeiden, um Sie bei den notwendigen Schritten zu begleiten und mit Ihnen den besonderen Herausforderungen, die der Alltag in dieser Situation beinhaltet, zu begegnen, denn:

Lebensqualität ist auch nach der Diagnose „Demenz“ möglich.

Termine 

nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Judith Haase
Telefon: 02366-503785
E-Mail: j.haase@awo-msl-re.de
Verbandsseite besuchen

AWO Unterbezirk
Münsterland-Recklinghausen
Antoniusstraße 29
45699 Herten