Zuhause leben im Alter
Kreis Recklinghausen

Das bieten wir an:

Das Angehörigen-Betroffenen-Café möchte Angehörige von demenziell Erkrankten entlasten und unterstützen. Die oft 24-stündige Betreuung des Betroffenen ist eine große Belastung. Häufig ist der Angehörige die einzige Bezugsperson und steht damit unter starker Anspannung. Das heißt soziale Kontakte nehmen ab und die eigenen Bedürfnisse stehen hinten an.

Das "AB-Café" möchte dem entgegenstehen. Hier sollen pflegende Angehörige Entspannung und Entlastung finden, neue Menschen in ähnlichen Situationen kennenlernen.

Für die betroffenen Menschen besteht ein zeitgleiches Betreuungsangebot.

Eine Kooperation des Caritasverbandes für die Stadt Recklinghausen e.V., der Alzheimer Gesellschaft Vest Recklinghausen e.V., des Prosper-Hospitals und des Diakonischen Werkes in Recklinghausen e.V.

Termine 

jeder ersten und dritten Mittwoch im Monat von 16.15 bis 18 Uhr
Veranstaltungsort: Treffpunkt für die Angehörigen im Haus der Caritas, Gruppenraum 1, Mühlenstraße 27, 45659 Recklinghausen sowie Treffpunkt für die betroffenen Menschen der Tagesklinik des Prosper-Hospitals, Mühlenstraße 27, 45659 Recklinghausen

Ansprechpartner

Stephanie Johnke
Telefon: 02361-102013
E-Mail: johnke@dst.dw-re.de
Verbandsseite besuchen

Diakonisches Werk in
Recklinghausen e.V.
Hohenzollernstraße 72
45659 Recklinghausen

Grit Ohler
Telefon: 02361-102011
E-Mail: ohler@dst.dw-re.de
Verbandsseite besuchen

Diakonisches Werk in
Recklinghausen e.V.
Hohenzollernstraße 72
45659 Recklinghausen